Was ist der Unterschied zwischen einem Weinklimaschrank und Weintemperierschrank?

Eine erlesene Auswahl an Weinen lässt sich in fast jedem Restaurant finden. Egal, ob es sich um einen schmackhaften Weißwein, vollmundigen Rotwein oder fruchtigen Rosé handelt, Weine gehören auf so ziemlich jede Speisekarte. Sie sind nicht nur ein echtes Highlight für sich, sie komplementieren auch viele verschiedene Speisen, von einem saftigen Stück Fleisch bis hin zu einer knusprigen Pizza. Wein ist eine prima Ergänzung und kann die Geschmacksnoten und Aromen Ihrer Gerichte perfekt ergänzen.

Übrigens: Kennen Sie schon den neuesten Weintrend Pet Nat? Nein? In unserem Blogartikel zu dem Thema erfahren Sie alle wichtigen Informationen und finden ganz bestimmt heraus, ob dieser Trend auch etwas für Ihre Gastro ist.

Um Ihren Gästen also ein genussvolles Glas Wein anzubieten, ist es entscheidend, alle Flaschen sorgfältig zu lagern. Dies verhindert auch, dass Ihre Weine etwas von ihrer Qualität einbüßen. Weinkühlschränke überzeugen nicht nur durch Ihre professionelle Kühlung, sondern auch durch eine kontinuierliche Luftfeuchtigkeit. Der Korken der Flaschen benötigt in der Regel eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 50 %. Dies garantiert die Elastizität und Stabilität, ist diese nicht gewährleistet, kann es passieren, dass die Korken schrumpfen oder beschädigt werden. Im schlimmsten Fall dringt dann Feuchtigkeit ein und die Weinqualität sinkt. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass Weinklimaschränke und Weintemperierschränke perfekt gegen UV- und Lichteinflüsse schützen. Die positiven Eigenschaften der Schränke sind unbestreitbar und besonders Betriebe mit einem großen Sortiment an Wein, Sekt und Champagner sollten über eine Anschaffung nachdenken.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, in regelmäßigen Intervallen die Temperaturen in Ihrem jeweiligen Gerät zu prüfen. Nur so können Sie sicherstellen, dass eine zuverlässige Temperierung Ihrer schmackhaften Tropfen gewährleistet wird. Durch eine stetige Prüfung verhindern Sie außerdem, dass der Wert der Rebensäfte gemindert wird, da langfristig den speziellen Lagerbedingungen entsprochen wird.

Das Angebot ist vielfältig, verschiedene Volumina, unterschiedliche Größen, preisgünstig oder teuer. Wie entscheiden Sie sich da für ein geeignetes Produkt? Zunächst einmal müssen Sie natürlich wissen, wie viele Flaschen Sie unterbringen wollen, wie viel Aufstellfläche Ihnen in Ihrer Gastronomie zur Verfügung steht und welchen Kühlbereich das gewünschte Produkt abdecken soll. Beachten Sie bei der Auswahl eines passenden Gerätes unbedingt, dass es qualitative Unterschiede gibt. Wir verwenden hochwertige Materialien und achten auf eine erstklassige Verarbeitung bei unseren Artikeln damit Sie langfristig mit den Geräten arbeiten können. Es lohnt sich durchaus, etwas mehr Geld in ein professionelles Gerät zu investieren, damit Ihre Weine bestens gekühlt und geschützt sind. Zudem können Sie dadurch Ihren Gästen Weine in höchster Qualität anbieten, da sie optimal gekühlt sind. Schauen Sie sich außerdem unbedingt die Energieeffizienzklasse der verschiedenen Geräte an, langfristig kann diese bei den laufenden Kosten einen großen Unterschied machen.

Bedenken Sie außerdem, dass ein Weinklimaschrank bzw. Weintemperierschrank nicht nur zur Lagerung und Reifung Ihrer Getränke da ist, sondern auch zum Verkauf anregen kann und damit den Umsatz steigert. Unterschätzen Sie auf keinen Fall die Optik eines Kühlgerätes, es hat nämlich nicht nur praktische Vorteile. Der Weinklimaschrank bzw. Weintemperierschrank setzt auch die Flaschen auf Ihrer Weinkarte perfekt in Szene und sorgt für eine stilvolle Präsentation.

Was ist ein Weinklimaschrank und wie unterscheidet er sich zum Weintemperierschrank?

Um Ihre kostbaren Flaschen perfekt zu temperieren, braucht es natürlich geeignetes Equipment. Die richtige Lagerung sorgt nämlich dafür, dass sich das Aroma vollständig entfalten kann. Besonders Weinkenner werden schnell einen Unterschied bei der Trinktemperatur merken. Bleibt die Frage, welcher Artikel zum Temperieren für Ihre Anforderungen geeignet ist.

Weinklimaschränke und Weintemperierschränke eignen sich zum Temperieren von Sekt, Champagner und natürlich Wein. Das Wort Weinkühlschrank ist genau genommen nur ein Oberbegriff, da dieser verschiedene Arten von Schränken vereint. So unterscheidet sich beispielsweise ein Weinklimaschrank von einem Weintemperierschrank. Wir zeigen Ihnen, wo die Unterschiede der verschiedene Arten liegen und für welche Ansprüche welches Produkt geeignet ist.

Einen Weinklimaschrank zeichnet insbesondere die Tatsache aus, dass das gesamte Gerät eine Kühlzone aufweist und eine konstante Temperatur sicherstellt. Ein Weintemperierschrank arbeitet dagegen deutlich genauer, da er Ihnen mehrere Temperaturzonen bietet. Das macht ihn zu einem idealen Produkt, wenn Sie viele verschiedene Weine in Ihrem Gastgewerbe anbieten. Mit seiner Hilfe lassen sich dann nämlich alle Flaschen in einem Schrank gleichzeitig kühlen. Dies ist besonders für kleine Gastronomie Betriebe ein großer Vorteil, da sich Platz sparen lässt. Statt für jede Weinsorte einen eigenen Weinklimaschrank anzuschaffen, können Sie sich einfach für einen Temperierschrank entscheiden und die jeweiligen Zonen individuell bedienen. So können Sie beispielsweise prima Ihren Weiß- und Rotwein zusammen lagern. Der Weintemperierschrank ist sowohl mit zwei Zonen, als auch mit mehreren erhältlich. In jedem Fall ist es mehr als eine Zone. Mit einem Weinklimaschrank haben Sie also deutlich begrenztere Möglichkeiten und sind was die Flexibilität angeht, eingeschränkt. Wer eine bedarfsgerechte Kühlung und Aufbewahrung garantieren will und mehrere Weinsorten auf seiner Karte hat, sollte sich daher entweder für mindestens zwei Weinklimaschränke entscheiden oder auf einen Weintemperierschrank zurückgreifen, der Ihnen mehr als eine Kühloption bietet. Vergleichen Sie also nicht nur verschiedene Anbieter, sondern rechnen auch beide Varianten einmal durch, um dann schlussendlich zu entscheiden, welche Möglichkeit Ihnen eher zusagt.

Tipp: Je nachdem, welche Sorte Sie lagern, muss die Temperatur anders eingestellt werden, da jede Sorte eine individuelle Ausschanktemperatur hat.

Wein Temperatur
Weißwein 8-12°C
Rosé 10-13°C
Rotwein 14-19°C

 

Schauen Sie gerne in unserem Online Shop vorbei und sehen sich unsere hochwertigen Artikel aus der Kategorie Weinklimaschrank und Weintemperierschrank an. Gerne beraten wir Sie individuell und finden gemeinsam ein Produkt, das ideal für Ihre Ansprüche geeignet ist. Egal, ob Sie sich für einen Weinklimaschrank oder Weintemperierschrank entscheiden, legen Sie in jedem Fall Wer auf qualitative Produkte, um Ihre Gastronomie bestmöglich und langfristig auszustatten.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 24 Flaschen Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 24 Flaschen
998,00 € * UVP 692,11 € *
Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 72 Flaschen Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 72 Flaschen
1.488,00 € * UVP 1.064,52 € *
Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 96 Flaschen Weinkühlschrank, schwarz, Glastür, 96 Flaschen
1.698,00 € * UVP 1.177,56 € *