Ghost Kitchen

Die Arbeitswelt und das Leben im allgemeinen wird zunehmend schnelllebiger. Für die Gastronomie bedeutet das, dass Kunden bestimmen möchten, wann und wo sie was genau essen. Deshalb erfährt der Liefermarkt gerade eine steigende Nachfrage. Das Segment der Lieferdienste boomt weltweit und die Branche wächst stetig weiter. Auch in Deutschland kommen die sogenannten Ghost Kitchens immer mehr in Mode. Dadurch erlebt die Gastronomie-Szene eine wahre Revolution.

Flexibilität ist bei Kunden gerade mehr gefragt denn je, darum entscheiden sich potentielle Gäste häufig lieber dafür zu bestellen, als die nächstgelegene Gastronomie zu besuchen. Dort müssen sie weder auf einen Tisch, noch auf das Servieren der Speisen warten. Dies hängt vor allem mit dem Mangel an Zeit zusammen und der Tatsache, dass zu bestimmten Tageszeiten in Restaurants Hochbetrieb herrscht, sodass eine Bestellung mit langer Wartezeit verknüpft ist.

Zeit ist begrenzt, so auch die Mittagspause. In der Regel dauert Sie bei den meisten Arbeitnehmern zwischen 30 und 60 Minuten, nicht besonders viel Zeit, um sich beim Lieblingsitaliener oder dem Imbiss um die Ecke anzustellen, um die Speisen mitzunehmen oder vor Ort auf einen Tisch zu warten und die Speisen dort zu verzehren. Lieferdienste bieten da durchaus mehr Flexibilität. Warum also nicht 30 Minuten vor Beginn der Pause eine leckeres Gericht beim Lieferdienst bestellen und dieses pünktlich zu Beginn der Mittagspause stressfrei und ohne langes Warten verzehren? Das Gleiche gilt für den Feierabend. Wer möchte nach einer mindestens 8-Stunden Schicht noch mehr Freizeit verlieren und lange auf das Abendessen warten oder es gar selbst zubereiten? Die Antwort: Kaum jemand. Daher kommen auch hier wieder Lieferdienste ins Spiel, denn wie lässt sich der Feierabend besser genießen, als mit einer leckeren Pizza wie frisch aus Italien und der Lieblingsserie vom beliebten Streaming-Anbieter?

Was ist eine Ghost Kitchen?

Die Digitalisierung macht auch vor der Gastronomie keinen Halt, sodass klassische Restaurants weniger gefragt sind. Ghost Kitchens verändern das Arbeiten in der Gastronomie und die Art, wie Kunden ihr Essen verzehren. Jetzt fragen Sie sich als Gastronom zurecht, wie Sie am besten auf den Wandel im Gastgewerbe reagieren sollen. Die Lösung ist so einfach wie genial: Mit einem virtuellen Restaurant, welches das Außerhaus-Angebot fokussiert. Egal, ob Delivery-only Restaurant, Schattenküche, Ghost Kitchen oder virtuelles Restaurant, sie alle meinen das Gleiche, Restaurants die es nur online gibt und nicht von Gästen besucht werden können. Doch was genau ist eine Ghost bzw. Dark Kitchen? Bei der Ghost Kitchen handelt es sich um ein Restaurant ohne Gastraum und Servicepersonal. Es ist ein virtueller Betrieb, der auf die Zubereitung und Lieferung von Essen spezialisiert ist - wobei die Vermittlung und Lieferung häufig auch mit Hilfe von Unternehmen wie Lieferando oder Uber Eats bewerkstelligt wird. Die Speisen sind ausschließlich für die Auslieferung vorgesehen. Das Essen können Kunden online per App bestellen und sich nach Hause oder auch ins Büro liefern lassen. Genau genommen handelt es sich bei den Restaurants eher um Marken, denn häufig werden Gerichte aus der gleichen Küche unter anderen Restaurant-Namen angeboten. Hinweis: Häufig teilen sich mehrere virtuelle Restaurants von unterschiedlichen Anbietern eine professionelle Küche.

Ghost Restaurant

Die Betreiber einer Ghost Kitchen können sowohl Lieferdienste wie Uber Eats als auch klassische Küchen sein. Wenn Sie also bereits ein klassisches Restaurant betreiben, können Sie selbstverständlich Ihren stationären Betrieb um eine Ghost Kitchen erweitern. Bei einer Dark Kitchen sind die Betriebskosten im Vergleich zu einem klassischen Restaurant deutlich niedriger, da die Lage nicht zentral sein muss, weniger Quadratmeter benötigt werden und Tische nicht gedeckt werden müssen, sodass Gläser, Geschirr, Besteck, Dekorationen und andere Utensilien nicht gebraucht werden. Dadurch liegt der Fokus vollständig auf der Zubereitung der Lebensmittel und deren Qualität. Klassische Restaurants müssen sich hingegen zusätzlich auf einen zufriedenstellenden Service konzentrieren. Die Ghost Kitchen verspricht eine schnelle Lieferung von heißen und anderen leckeren Speisen, die appetitlich angerichtet sind. Um dieses Versprechen einzuhalten ist es jedoch wichtig, nur einen begrenzten Radius zu beliefern. Daher ist es durchaus empfehlenswert, mehr als eine virtuelle Küche zu betreiben, um verschiedene Gebiete abzudecken.

Für Ihr Ghost Restaurant ist eine Strategie essentiell. Beim Aufbau stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Bei der ersten Option gründen Sie mehrere Marken, haben allerdings den gleichen Fokus. Hierbei decken Sie verschiedene Segmente oder Nischen ab. Sagen wir Ihr Fokus liegt auf der Zubereitung von Pizzen, dann könnte sich eine Ihrer Marken auf vegane Pizzen konzentrieren, während eine andere Low-Carb Pizzen fokussiert oder welche mit ausgefallenem Belag. Bei der zweiten Möglichkeit decken Sie unterschiedliche Kategorien ab, die sich nicht kannibalisieren, sondern für sich in ihrer eigenen Kategorie stehen. So könnte eine Ihrer Marken beispielsweise den Fokus auf amerikanische Burger legen, während eine weitere hawaiianische Bowls anbietet oder vielleicht mexikanische Burritos. Fakt ist, alles stammt aus der gleichen Küche, wird jedoch unterschiedlich vermarktet. Das Angebot erfolgt über Food-Delivery-Dienste wie Uber Eats. Tipp: Die Ghost Kitchen ist auch ideal für Foodtrucks geeignet. Während klassische Küchen einen festen Standort haben, sind Foodtrucks mobil. Die Lieferdienste benötigen jedoch einen festen Standort für die Abholung der Gerichte.

Warum profitieren Gastronomen von einer Ghost Kitchen?

Gastronomen profitieren besonders durch die große Kostenersparnis von einer Ghost Kitchen, weil viele Kostenpunkte wie beispielsweise die Ausstattung und Servicekräfte für den Gastraum wegfallen. Zudem wird kein Raum durch Sitzplätze verschwendet, weshalb kleinere Räumlichkeiten gemietet werden können. Auch bei der Miete lässt sich einiges an Geld sparen, da die Ghost Kitchen meist in abgelegenen Lagerhallen oder Gewerbeimmobilien zu finden sind, weil die Mieten dort wesentlich günstiger sind. Eine am Stadtrand liegende Schattenküche bietet Ihnen zusätzlich bessere Parkmöglichkeiten für die Lieferdienste und deren abholende Lieferfahrzeuge wie beispielsweise von Uber Eats. Klassische Restaurants können neue Gebiete nur schwer erschließen, durch eine Ghost Kitchen funktioniert dies jedoch mit geringeren Kosten. Außerdem wird kein Schaufenster benötigt, das Laufkundschaft anzieht, weil es sich um reine Produktionsküchen handelt und das Essen ausschließlich geliefert wird. Aufgrund der Tatsache, dass Ihr Menü nur als Lieferung erhältlich ist, benötigen Sie neben der angemieteten Ghost Kitchen nur eine attraktive Website, einen überzeugenden Namen für Ihre Brand und die App, über die Sie Ihre leckeren Speisen anbieten möchten. Mit der Dark Kitchen können Sie sogar gleich mehrere virtuelle Restaurants erschaffen und benötigen dafür lediglich eine Location. Durch die Nutzung verschiedener Brands und unterschiedlicher Apps der klassischen Lieferdienste lassen sich dann übrigens auch mehrere Preissegmente bedienen. So können Sie unterschiedliche Preise für eine Pizza verlangen, die zwar vom gleichen Bäcker in dem selben Ofen zubereitet wurde, aber über verschiedene Marken bzw. virtuelle Restaurants vertrieben wird. Hinweis: Mit einem Ghost Restaurant haben Sie die optimale Möglichkeit zu testen, ob Sie es mit Ihren Kreationen in der risikoreichen Branche schaffen, da nur ein geringes Investment nötig ist.

Natürlich können Sie auch Ihre bereits vorhandene Restaurant-Küche prima nutzen. Schließlich sind die Räumlichkeiten, das Personal und Equipment bereits vorhanden. Überschüssige Produkte lassen sich damit noch perfekt verarbeiten oder Sie erhöhen Ihren Einkauf. Dadurch erzielen Sie mehr Verkäufe mit nur wenig erhöhten Kosten. Wer seine ursprüngliche Produktionskapazität jedoch nicht blockieren will, kann eine zusätzliche Küche anmieten und ein individuelles Menü zur Lieferung kreieren. Hinweis: Ein Großteil des Online-Marketings läuft über die bekannten Bestellplattformen, darum brauchen Sie sich lediglich auf die Verpackung und Ihr Branding konzentrieren.

Wir hoffen, dass Sie mit unseren Informationen bestens auf Ihre eigene Ghost Kitchen vorbereitet sind und viele Gäste mit Ihren kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Sie benötigen noch Gastronomiebedarf, um die Küche perfekt auszustatten? Dann schauen Sie unbedingt in unserem Online Shop vorbei und profitieren von unserem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Denise

 

    

     geschrieben von Denise

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Arbeitsschrank 1000x700mm mit Aufkantung Arbeitsschrank 1000x700mm mit Aufkantung
723,00 € * UVP 455,49 € *
Gemüse/Topf- Spüle 1000x700x850 mm, 1 Becken 860x500x375 mm Gemüse/Topf- Spüle 1000x700x850 mm, 1 Becken 860x500x375 mm
994,00 € * UVP 639,64 € *
Gasherd mit 6 Brennern, 1 Gasofen, 1 geschlossener Schrank Gasherd mit 6 Brennern, 1 Gasofen, 1 geschlossener Schrank
3.378,00 € * UVP 1.941,94 € *
Kühlschrank, Statisch, Edelstahl, 1104 Liter Kühlschrank, Statisch, Edelstahl, 1104 Liter
1.599,00 € * UVP 1.086,13 € *
Kombidämpfer E 10110, 10x1/1 GN, 400 Volt Kombidämpfer E 10110, 10x1/1 GN, 400 Volt
5.749,00 € * UVP 4.999,99 € *