Preisvergleich: Stromkosten von Pizzaöfen

 

Sie würden gern wissen, wie hoch die Stromkosten für einen Pizzaofen sind? Nichts leichter als das: In unserem großen Preisvergleich finden Sie die Antwort. Wir haben für Sie alle wichtigen Zahlen zu unseren Topseller Pizzaöfen zusammengestellt. Anschaffungskosten, wie viele Pizzas das jeweilige Modell pro Stunde bäckt und wie hoch der Stromverbrauch am Tag ist – alles auf einen Blick. Machen Sie sich schlau und finden Sie den für Sie idealen Pizzaofen!

 

Modell

Preis

Pizzas / Stunde

Stromkosten / Tag

1 Backkammer

 

 

 

Pizzaofen CLASSIC PF 4040 E

350,28 €

14

5,46 €

Pizzaofen CLASSIC PF 5050 E

384,68 €

57

6,24 €

Pizzaofen CLASSIC PF 6262 E-O

447,23 €

57

7,80 €

Pizzaofen CLASSIC PF 9262 E-T

769,37 €

86

9,36 €

Pizzaofen CLASSIC PF 9292 E-T

969,53 €

129

12,48 €

 

 

 

 

2 Backkammern

 

 

 

Pizzaofen CLASSIC PF 4040 DE 4

543,71 €

28

10,92 €

Pizzaofen CLASSIC PF 5050 DE 3

572,33 €

115

9,36 €

Pizzaofen CLASSIC PF 6262 DE-O

769,37 €

115

15,60 €

Pizzaofen CLASSIC PF 9262 DE-T

1.247,87 €

173

18,72 €

Pizzaofen CLASSIC PF 9292 DE-T

1.582,52 €

259

24,96 €

 

Grundlage für die Berechnung der Stromkosten ist der durchschnittliche Gewerbestrompreis 2017 in Deutschland von 15,58 Cent/kWh bei einer Laufzeit von rund 10 Stunden pro Tag. Wie sich dieser in den letzten Jahren entwickelt hat, können Sie auf der Infografik sehen:

Gewerbestrompreis_2017

 

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema – den Pizzaöfen. Im GastroPlus24-Check haben wir ausschließlich GMG-Modelle unter die Lupe genommen. Denn diese sind im Vergleich zu vielen anderen Neugeräten besonders preisgünstig in der Anschaffung und daher bei unseren Kunden sehr beliebt. Zudem punkten sie mit hoher Langlebigkeit und gleichbleibend hervorragenden Backergebnissen. Nicht zu vergessen die erstklassige Isolierung, mit der alle Pizzaöfen von GastroPlus24 ausgestattet sind, was einen reduzierten Stromverbrauch zur Folge hat.

So sieht unser Fazit aus:

Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es keinen eindeutigen Sieger gibt. Wie das sein kann? Ganz einfach. Fakt ist, dass die kleineren Modelle, mit denen Sie zwar weniger Pizzas pro Stunde backen können als mit den größeren Pizzaöfen, dafür einen geringeren Stromverbauch haben. Dem steht aber eben besagtes Defizit gegenüber: Sie schaffen halt nicht so viele Pizzas. Mit den größeren Doppelkammer-Pizzaöfen hingegen können Sie mehr Kunden bedienen, aber das lässt auch den Stromverbrauch steigen.

Es liegt also in Ihrer Hand. Denn niemand kennt Ihren Betrieb so gut wie Sie selbst. Wägen Sie ab, wie groß Ihr Kundenkreis ist und wie viele Pizzas Sie am Tag verkaufen möchten. Mit weniger sparen Sie zwar bei der Stromabrechnung, allerdings fällt der Umsatz auch geringer aus. Genau der entgegengesetzte Fall ist es bei größeren Modellen mit entsprechend höherem Verbrauch. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Falls Sie Beratung wünschen, steht Ihnen unser Service-Team jederzeit gern zur Verfügung.

 

Kati594b80c6cfa6a

 

 

geschrieben von Kati

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.