Restaurant eröffnen

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ein Restaurant zu eröffnen? Eine erfolgreiche Existenzgründung ist eine reizvolle Perspektive. Um die zu realisieren, brauchen Sie allerdings ein attraktives Konzept. Dieses sollte sich nach der Standortauswahl in Anlehnung an die lokalen Gegebenheiten richten. Spezialisieren Sie Ihr Konzept und optimieren Sie die Qualität Ihrer Leistung. Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen? Wollen Sie eine gehobene Speisequalität anbieten oder eher Fast Food? Kommt vielleicht ein Franchise für Sie in Frage?

Zunächst sollten Sie sich jedoch darüber klar werden, ob Sie überhaupt der richtige Typ für die Gastronomie sind? Als Gastronom brauchen Sie viel Ehrgeiz, Geduld und Führungspersönlichkeit. Denken Sie an die Arbeitszeiten, die gerne auch mal bis spät in den Abend gehen können und an Wochenenden nimmt der Betrieb meist erst richtig Fahrt auf. Der Weg zum eigenen Restaurant ist steinig und schwer. Die Arbeit ist hart und anspruchsvoll. Außerdem gibt es vor allem in dieser Branche ein hohes Insolvenzrisiko, sind Sie sich dessen bewusst? Die Eröffnung eines Franchise Betriebes kann hier möglicherweise Abhilfe schaffen, da die Marke bereits am Markt etabliert ist und nicht erst durch das passende Marketing bekannt gemacht werden muss. Wer leidenschaftlich gerne kocht, ist noch lange kein guter Gastronom. Spaß an der Tätigkeit reicht nicht, um in diesem Business selbstständig und erfolgreich zu sein. Präzision und Planung sind der Schlüssel. Werden Sie bereits vor der Eröffnung aktiv, analysieren Sie den Markt und beobachten Sie die Konkurrenz. Alles muss bis ins kleinste Detail geplant sein, rechnen Sie mit jeder Eventualität. Tipp: Vorerfahrung bildet eine gute Basis und wird Ihnen beim Restaurant Eröffnen zu Gute kommen.

Restaurant Konzept

Die Entwicklung Ihres Konzeptes sollte der erste Schritt sein, wenn Sie ein eigenes Restaurant eröffnen wollen. Für die Umsetzung müssen die Konzeption und Planung stimmig sein. Bieten Sie Ihren Gästen ein Restaurant Konzept, das sie bei der Konkurrenz nicht finden. Angefangen bei der Wahl eines geeigneten Standorts, über die Auswahl der Einrichtung, bis hin zur Gestaltung der Speisekarte, das alles gehört zum Konzept wenn Sie ein Restaurant eröffnen. Wie wollen Sie sich im Markt positionieren? Was unterscheidet Sie von der Konkurrenz? Was erwartet den Gast in Ihrem Restaurant? Füllen Sie Ihr Restaurant Konzept mit Leben und seien Sie mit Leidenschaft dabei. Sie müssen zu 100 % hinter Ihrer Gastro stehen und lieben, was Sie tun. Seien Sie glaubwürdig und reißen die Gäste mit! Nur weil derzeit Veganismus im Trend liegt, brauchen Sie als Steak-Liebhaber kein veganes Restaurant eröffnen, das ist unglaubwürdig und wird sich auch in Ihrer Arbeit widerspiegeln. Aber wie wäre es denn dann mit der Eröffnung eines rustikalen Steakhauses, in dem deftige Speisen serviert werden? Das Restaurant Konzept würde zu Ihrem Profil und Ihrer Passion passen, damit können Sie sich identifizieren und die Gäste mit Ihrer Begeisterung für Steaks anstecken, vorausgesetzt natürlich, die passende Zielgruppe ist vorhanden. Richten Sie das Gastronomie Konzept daher gleichermaßen nach den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Gäste und Ihrer Leidenschaft aus. Die Kundschaft muss Ihr Restaurant Konzept spannend und interessant finden, nur dann werden Sie Geld verdienen und erfolgreich sein. Der Gesamteindruck muss beim Restaurant Eröffnen stimmig sein. Das Ziel ist es, die Bedürfnisse seiner Zielgruppe zu verstehen und sich darauf zu fokussieren. Ein klares Profil ist unverzichtbar. Um von Anfang an mit Authentizität zu punkten, sollten Sie Ihre Unternehmensphilosophie ausarbeiten und auf folgende Aspekte abstimmen:

  • Angebotspalette
  • Ausstattung
  • Zielgruppe
  • Standort
  • Design
  • Name

Restaurant eröffnen - Voraussetzungen

Wenn Sie bereits Vorkenntnisse im Restaurantbetrieb mitbringen, vielleicht eine Ausbildung als Koch absolviert haben oder Ähnliches, ist dies sicherlich von Vorteil. Aber auch kaufmännisches Wissen ist zum Restaurant Eröffnen gefragt. Die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse benötigen Sie für die Buchhaltung, Preiskalkulation und vieles mehr. Die wichtigste Voraussetzung, die Sie jedoch erfüllen müssen, ist der Besitz der Gaststättenkonzession. Diese können Sie beim zuständigen Gewerbeamt beantragen. Folgende Voraussetzungen müssen Sie hierfür erfüllen:

  • Persönliche: Amtliches Führungszeugnis, Auszug aus Gewerbezentralregister, Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Gewerbesteuerbehörde und Finanzamt
  • Fachliche: Teilnahme an IHK-Unterrichtung über lebensmittelrechtliche Vorschriften und Bescheinigung über Erstbelehrung des örtlichen Gesundheitsamtes
  • Ortsbezogene: Beurteilung der Räumlichkeiten, gültiger Pacht-, Miet- oder Kaufvertrag, Nutzungsfähigkeitsnachweis der Räumlichkeiten zu gewerblichen Zwecken

Restaurant eröffnen - Standort

Der Standort kann zum entscheidenden Faktor werden, wenn es darum geht, Ihre Gastronomie zum Erfolg zu führen oder eben zum Misserfolg. Hierbei spielt die Konkurrenz eine sehr große Rolle. Wie viele Restaurants oder andere Essmöglichkeiten gibt es in der Umgebung? Was ist Ihre USP (Alleinstellungsmerkmal)? Wie stark sind die Mitbewerber und wie ist ihr Portfolio? Schauen Sie sich die Umgebung an. Wie sieht die Nachbarschaft aus, passt sie zum Konzept oder gibt es irgendwelche Störfaktoren? Besteht die Chance auf Laufkundschaft? Betrachten Sie ebenfalls die Infrastruktur. Ist Ihre Gastro gut erreichbar? Ist eine Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel vorhanden und gibt es auch ausreichend Parkplätze für Kunden, die mit einem eigenen Fahrzeug kommen? Wenn Sie all diese Fragen positiv beantworten können und ein potentielles Lokal gefunden haben, müssen Sie sich die Frage stellen, ob die Kapazität der Location ausreicht. Gibt es Wachstumsmöglichkeiten oder können Sie die Größe vielleicht durch einen Anbau erweitern? Wie hoch wären die Kosten, wenn man das Potenzial gänzlich ausschöpfen würde? Fragen über Fragen, die Sie allerdings im schlimmsten Fall vor der Insolvenz bewahren können, wenn die Fragen vor dem Restaurant Eröffnen gestellt werden. Je besser die Wahl des Standortes, desto größer stehen Ihre Chancen auf Erfolg. Tipp: Bedenken Sie auch, dass wenn Sie ein Restaurant eröffnen, Stammkundschaft eine wichtige Einnahmequelle ist. Mit etwas Mühe, ausgezeichnetem Essen und hervorragendem Service können Sie aus neugieriger Laufkundschaft begeisterte Stammgäste machen. Außerdem spricht sich exzellente Qualität schnell herum, sodass Sie zusätzlich auch noch neue Gäste gewinnen. Hinweis: Sie wollen selbstständig sein, bevorzugen allerdings Mobilität? Wie wäre es denn dann mit einem Foodtruck?

Restaurant eröffnen - Businessplan

Den Businessplan dürfen Sie natürlich beim Restaurant Eröffnen auf keinen Fall vergessen. Er bietet Ihnen bei Ihrem Projekt eine große Unterstützung und zwar von der Idee bis zur Umsetzung. Mit einer umsichtigen Planung können Sie Schritt für Schritt ganz präzise ein konkretes und einzigartiges Konzept erarbeiten. Auf der einen Seite ist der Plan eine gute Hilfe für die eigene Orientierung, auf der anderen Seite erläutert er möglichen Investoren Ihre genaue Idee und Umsetzung. Ohne einen guten Businessplan erhalten Sie keine Finanzierung, er ist für den Erfolg entscheidend. Folglich können Sie ohne eine Finanzierung nicht selbstständig werden. Somit ist der Businessplan für die Finanzierung ein essentieller Schritt.

Denken Sie außerdem daran, dass Sie einen einprägsamen Restaurant Namen benötigen. Im Idealfall ist der Name nicht besonders lang, da dieser so besser im Gedächtnis bleibt. Er muss mit Ihrer Corporate Identity übereinstimmen und zum Marketing Konzept passen. Der Name sollte den Gästen gleich vermitteln, wofür Sie und Ihre Gastro stehen. Sie brauchen einen Restaurant Namen mit Wiedererkennungswert, der sich von der Konkurrenz abhebt und potenzielle Kunden überzeugt. Für angehende Gastronomen, die ein Franchise betreiben wollen, ist die Namensgebung natürlich nicht von Bedeutung.

Restaurant eröffnen - Kosten

Sie wollen ein Restaurant eröffnen und fragen sich, mit wie viel Kapitalbedarf Sie rechnen müssen? Diese Frage lässt sich leider nur schwer beantworten, da Ihr Konzept sehr individuell ist. Wie hoch die Kosten letzten Endes sein werden, hängt von Ihren Bedürfnissen und Anforderungen ab, daher lässt sich die Frage nach den Kosten pauschal leider nicht beantworten. Folgende Aspekte werden Ihnen allerdings Kosten verursachen:

  • Räumlichkeiten
  • Umbau
  • Ausstattung
  • Personal
  • Einkauf
  • Marketing / Werbung
  • Energie- und Betriebskosten
  • Steuern

Tipp: Wenn Sie eine Gastronomie übernehmen, sind die Kosten natürlich wesentlich niedriger im Vergleich zu einem kompletten Umbau.

Restaurant eröffnen - Checkliste

  • Restaurant Konzept festlegen
  • Standort wählen
  • Businessplan erstellen
  • Finanzielle Mittel beschaffen
  • Voraussetzungen erfüllen
  • Räumlichkeiten ausstatten
  • Speisekarte verfassen
  • Personal einstellen
  • Werbung machen

Wenn Sie jetzt schon nach der passenden Einrichtung für Ihr neues Restaurant suchen, sollten Sie unbedingt in unserem Online Shop vorbeischauen. Bei GastroPlus24 bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Gastronomiebedarf zum kleinen Preis.

 

Denise    

 

     geschrieben von Denise

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel