3 Tipps für die perfekte Pizza

Pizza steht auf der Beliebtheitsskala der Deutschen ganz oben. Aber Pizza ist nicht gleich Pizza. Herzhaft oder doch lieber süß? Es gibt sie in verschiedenen Varianten.

Der Belag auf der Pizza kann noch so gut sein, aber wenn der Pizzateig nichts taugt, hilft auch kein erstklassiger Belag. Der Teig ist die Grundlage! Doch: Wie gelingt denn eigentlich die perfekte Pizza und was macht das italienische Original aus?

Geschmäcker sind natürlich verschieden. Dicker oder dünner Teig. Groß oder klein. Viel Belag oder doch lieber nur die Basics? Die einen sagen so, die anderen so. Wir verraten Ihnen die drei besten Tipps mit denen Sie Ihre Gäste definitiv umhauen, egal welche Art von Pizza sie favorisieren. 

1. Der richtige Pizzaofen für die Gastronomie

Bevor es an die Rezeptur für die beste Pizza schlechthin geht, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Geräte in Ihrem Gastronomiebetrieb verwenden. Denn nur mit einem qualitativ hochwertigen und leistungsfähigen Ofen können Sie Ihre Kunden begeistern. Besonders überzeugend sind hierbei Pizzaöfen, bei denen die Backfläche aus feuerfestem Schamottstein besteht. Dieser sorgt für eine optimale Wärmeverteilung und original italienischen Pizzagenuss. Bei traditionellen Pizzerien sind diese Öfen besonders gefragt.

Ein Vollschamott-Pizzaofen beeindruckt vorallem mit seiner Langlebigkeit, Qualität und Leistungsstärke. Auch der Wärmespeicher und die einfache Reinigung punkten bei Gastronomiebetrieben. Je nach Größe des Ofens bieten unsere Geräte ausreichend Platz für bis zu zwölf Pizzen mit einem Durchmesser von jeweils 33 cm.

Tipps für Pizza

2. Die Sch(l)üssel zum Erfolg

Wie sieht denn nun der Teig aus? Locker, leicht und luftig sollte er sein. Knusprig, aber nicht zu hart.

Halten wir uns nicht lange mit der Rezeptur auf, denn hier arbeitet jeder Gastro-Betrieb individuell. Es geht viel mehr um Technik und Know-how.

Auf die richtige Verarbeitung kommt es an. Luftiges Durchmischen und gleichmäßiges Kneten sorgen für optimale Teigergebnisse. Feiner und homogener Teig wird insbesondere durch Teigknetmaschinen gewährleistet. Durch die Nutzung solcher Geräte sparen Sie nicht nur Zeit, auch Ihre Ergebnisse werden deutlich besser! Handkneten ist somit überflüssig.

Jetzt wo die Teigmasse fertig ist, kann doch direkt mit dem Portionieren und Ausrollen gestartet werden, oder? Leider nein, denn Ihr Teig braucht Zeit. Wie heißt es so schön: In der Ruhe liegt die Kraft. Sie sollten Ihrem Pizzateig ausreichend Zeit geben, damit er seinen vollen Geschmack entfalten kann. Idealerweise hat der Teig eine Reifezeit von 72 Stunden. Dieser Schritt ist besonders wichtig, da in diesem Zeitraum die Gärung der Hefe stattfindet, die für den typisch traditionellen Pizzageschmack sorgt.

3. Die idealen Hilfsmittel für besondere Kundenwünsche

Um individuellen Kundenwünschen gerecht zu werden, eignen sich Hilfsmittel wie Teigportionierer und Teigausrollmaschinen. Solche Geräte ermöglichen es Ihnen effektiver und effizienter zu arbeiten. Sie vereinfachen wichtige Arbeitsschritte und sorgen dafür, dass Sie mehr Gäste bedienen können, aufgrund einer großen Zeitersparnis.

Der Teigportionierer hilft Ihnen bei der Verarbeitung einer bis zu 30 kg schweren Teigmasse und portioniert diese in 50 bis 300 g schwere Teiglinge. Das Portioniergewicht können Sie dabei ganz einfach den gewünschten Portionen anpassen.

Mit Hilfe einer Teigausrollmaschine können Sie die Teiglinge nun in Form bringen. Das Gerät sorgt für eine blitzschnelle Weiterverarbeitung und bereitet die Pizza auf das Backen im Pizzaofen vor. Das Geniale dabei ist: Sie können nicht nur die Dicke des Teiges sondern auch den Durchmesser der gewünschten Pizza einstellen. Dadurch können Sie flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden reagieren und verschiedene Varianten in Ihrer Gastronomie anbieten.

Generell gilt: Für jeden Gast sieht die perfekte Pizza anders aus. Wenn Sie die richtige Technik, die idealen Geräte und wichtige Hilfsmittel für die Zubereitung jeglicher Art von Pizza und eine Prise Know-how vereinen, kann eine erstklassige Pizza nur gelingen! Wenn Sie also bei Ihren Gästen punkten wollen, sollten Sie unbedingt in unserem Shop vorbeischauen. Wir bieten neben den erwähnten Geräten auch weitere Produkte sowie Zubehör für Pizzerien zu schmackhaften Preisen an!

 

 Denise

 

     geschrieben von Denise

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolle Tipps!

    Super Tipps für den Pizzateig. Den Teig ziehen zu lassen habe ich bisher nie so wirklich beachtet. Aber letzte Woche habe ich es mal getestet und das Ergebnis war wirklich herausragend! :)

Passende Artikel
SALE
Pizzaofen Vulcano 44, 2 Backkammern Pizzaofen Vulcano 44, 2 Backkammern
1.398,00 € * UVP 879,99 € * 896,47 € *
Teigknetmaschine 32 Lt / 25 kg Teigknetmaschine 32 Lt / 25 kg
1.219,00 € * UVP 781,68 € *
Teigausrollmaschine Roll-Mach S 40 A Teigausrollmaschine Roll-Mach S 40 A
1.210,81 € * UVP 868,78 € *
SALE
Pizzaofen Vulcano 9, 1 Backkammer Pizzaofen Vulcano 9, 1 Backkammer
1.598,00 € * UVP 1.009,99 € * 1.024,72 € *